Immobilienanzeigen gestalten, aber richtig

Kaufen und Verkaufen – Sie lernen hier, wie Sie Immobilienanzeigen gestalten sowie auf was es ankommt bei der Gestaltung, der Überschrift, den Rubriken, der Textgestaltung sowie den Fotos und Anlagen. Am Ende erhalten Sie noch eine Vorlage, mit einem Muster, um eigene Anzeigen gestalten zu können. Wichtig ist es in erster Linie, dem potentiellen Kunden so viel wie möglich Informationen zu bieten. Bleiben Sie immer bei der Wahrheit.

Die Immobilienanzeigen gestalten, Überschrift, Textgestaltung, Details Bilder sowie Fotos und Anlagen

Die Immobilienanzeigen gestalten, Überschrift, Textgestaltung, Details Bilder sowie Fotos und Anlagen
Die Immobilienanzeigen gestalten, Überschrift, Textgestaltung, Details Bilder sowie Fotos und Anlagen

Sie haben eine Wohnung oder ein Haus zu vermieten? Sie wollen Ihre Immobilie verkaufen? Hier bringen wir Ihnen einige wichtige Punkte näher, die Ihnen für Ihre Immobilienanzeigen Klicks sowie Anfragen und in den meisten Fällen auch Erfolg bringen kann. An diesem Muster können Sie sich orientieren, wenn Sie Ihre Immobilienanzeigen gestalten. Ob Sie nun ein Haus oder eine Wohnung verkaufen oder vermieten möchten.

Hier erhalten Sie nun detaillierte Informationen, wie Sie Immobilienanzeigen gestalten können. Insbesondere lernen Sie auf was es ankommt bei der Überschrift, der Auswahl der richtigen Rubriken, der Textgestaltung, den Bildern und Fotos sowie den zusätzlichen Anlagen.

Die Überschrift von Immobilienanzeigen richtig gestalten

Schon bei der Gestaltung der Überschrift von Immobilienanzeigen oder eines Immobilienangebots sollten Sie wenigstens einen Trumpf ausspielen. Machen Sie klar, was Sie anbieten oder was Sie wollen. Beispiele für mögliche Überschriften sind:

  • …ROMANTISCHER RESTHOF in Friesland sucht anspruchsvolle Bewohner (für Romantiker)
  • …2-Zimmer-Wohnung im Dachgeschoss in Berlin-Mitte mit Blick über den Tiergarten (trotz Großstadt gibt es eine schöne Aussicht)
  • …Familienfreundliches Einfamilienhaus mit großem Garten vor den Toren Flensburgs (Familien sind erwünscht)
  • …Appartement mit offener Küche in Bestlage für Single oder junges Paar (keine größeren Familien)

Dies sind Beispiele um möglichst gleich den richtigen Kunden anzusprechen. Damit können Sie zum Beispiel für das Appartement, Anfragen von größeren Familien vermeiden.

Die richtigen Rubriken auswählen

Bei allen großen Internetplattformen für Immobilienangebote haben Sie die Möglichkeit im Auswahlverfahren Häkchen an die entsprechenden Stellen zu setzen für:

  • Den Immobilientyp zum Beispiel das Haus, die Wohnung, das Grundstück, das Appartment oder das Penthouse.
  • Den Standort, so zum Beispiel die Stadt, der Kreis, das Land.
  • Die Lage zum Beispiel die Toplage, eine ländliche Gegend oder die Innenstadt.
  • Die Ausstattung wie normal, mittel oder die gehobene Ausstattung.
  • Sonstige Details wie die Einbauküche, der Keller, die Garage, der Speicher sowie ein Wintergarten.

Die Auswahl sollten Sie unbedingt so gewissenhaft wie möglich machen, da viele Wohnungssuchende oder Interessierte am Hauskauf in Rubriken suchen. Dann sollte Ihre Immobilienanzeige auch in den Rubriken auffindbar sein. Ohne Häkchen gibt es keine Zuordnung!

Die Textgestaltung bei Immobilienanzeigen

Die Textgestaltung ist sehr wichtig, denn hier erfolgt die genaue Beschreibung des Objektes. Hierfür nehmen Sie sich Zeit und halten den Text so, dass der Kunde sich vor der Besichtigung der Immobilie wohlfühlt.

Sie finden hier ein Beispiel für eine Textgestaltung sowie einen Mustertext

Hier finden Sie einen Mustertext, welcher Ihnen als Beispiel dienen soll. Somit können Sie sich vorstellen, was mit einer Führung durch das Objekt gemeint ist. Wir betreten das aus roten Klinkern erbaute Haus über eine breite Treppe. Ebenfalls aus Rotklinkersteinen, durch die Naturholz-Doppeltür und werden von einer lichtdurchfluteten Diele empfangen. 

Hier fällt sofort der ungewöhnliche Fußboden aus tiefrotem Schiefer auf, dessen Färbung eine Vintagezeichnung hat. Eine breite Treppe aus hellem Holz führt auf der rechten Seite in den Flur der oberen Etage. Ein riesiges Fenster auf dem oberen Treppenabsatz lässt die Sonne spielerisch Muster auf den Fußboden zeichnen.

Die Wände sind aus weißem Rauputz. Auf der linken Seite führt eine, ebenfalls aus hellem Holz gearbeitete Doppeltür, in einen Raum. Geradezu ist eine einfache Holztür, welche zur Küche führt. Anhand dieses Beispiels wird deutlich, wie die “Führung durch das Objekt” gemeint ist.

Die Details des Objekts

Hier finden Sie noch weitere Details, welche in einer guten Immobilenanzeige nicht fehlen dürfen. Hauchen Sie Ihrem Haus mit einer kleinen Geschichte Leben ein. Der Interessent soll den Eindruck gewinnen, dass er sofort in Ihr Haus möchte und kein anderes mehr in Frage kommt. 

Hierbei dürfen natürlich auch Details des im Haus verbleibenden Interieurs sowie technische Einzelheiten nicht fehlen. So zum Beispiel die Heizungsanlage, die Küchenausstattung sowie das Badezimmer. Beschreiben Sie auch die Umgebung, gibt es in der Nähe Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kindergärten, Ärzte, Gastronomie, Fahrradwege, sportliche Aktivitäten usw..

Fast jede Immobilie hat auch den ein oder anderen Mangel. Auch diese eventuelle vorhandenen Mängel sollten Sie zu guter Letzt erwähnen. Sei es eine veraltete Heizungsanlage oder die dringend notwendige Erneuerung der Fenster. Aber auch nur ein defektes Türschloss sollte erwähnt sein, seien Sie ehrlich, denn das schafft Vertrauen.

Die Immobilienanzeigen sowie die Bilder oder Fotos

Die vom Haus gezeigten Bilder oder Fotos sollten ebenfalls von guter Qualität und in chronologischer Reihenfolge zum Text gegliedert sein. So dass Ihr Text quasi als Bildgeschichte wiederholt wird.

Weiterhin sollten Sie beim Immobilienanzeige gestalten, das Fotos natürlich sehr schön sind. Wenn sie bei gutem Wetter und im Sommer gemacht sind, ist das optimal. Aber auch Nachtaufnahmen im Winter, mit tief verschneitem Garten und zauberhafter Beleuchtung, können sehr attraktiv sein. Dasselbe gilt für Innenaufnahmen, so zum Beispiel in dem in der Überschrift erwähnten “Romantischen Resthof” die Behaglichkeit mit kleinen Lampen in den Fenstern und das Kaminfeuer hervorzuheben.

Auch Detailfotos sind wichtig, zum Beispiel der im Text genannte ungewöhnliche Fußboden. Weiterhin der Blick zu dem großen Fenster auf dem oberen Treppenabsatz, ein Kamin sowie ein besonders schön gedrechselter Türrahmen. Nicht zu vergessen die Fotos von technischen Details wie Heizungsanlage, Küchenausstattung, Dusche im Badezimmer oder ähnliches.

Die Anlagen zur Immobilie

Manche Plattformen bieten in den anzukreuzenden Möglichkeiten für die einzelnen Rubriken auch gleich das Einfügen einer interaktiven Stadtkarte an. Dazu ist es nötig, dass Sie Ihre Adresse angegeben. Diesen Aspekt sollten Sie ebenfalls wahrnehmen, es ist wichtig, dass der Interessent gleich die Umgebung kennen lernen kann. Ein Grundrissplan sowie bei einem Verkauf der Lageplan und die Flurkarte sollten auch beigefügt werden. Der Energieausweis ist heute unerlässlich, sollten Sie diesen noch nicht haben, bitte unbedingt beantragen und dem Exposé beifügen.

Das Immobilienangebot richtig hervorheben

Es kann Ihnen einige Anfragen mehr einbringen, wenn Sie Ihr Immobilienangebot besonders hervorheben. Hier gibt es bei den verschiedenen Immobilienportalen unterschiedliche Möglichkeiten. Zum Beispiel als Top-Angebot oder als Highlight-Markierung. Natürlich entstehen dafür höhere Kosten, um die Anzeige zu inserieren.

Auf Anfragen richtig reagieren

Nun haben Sie ein tolles Angebot eingestellt und die ersten Anfragen auf Ihre Immobilie kommen. Sie haben Ihre Telefonnummer mit angegeben – dann werden Sie auch Anrufe erhalten. Im Falle eines Verkaufs möchte der Interessent oft zunächst nochmal ein ausführliches Exposé zugeschickt bekommen.

Sie haben die Möglichkeit auf der Internetseite, auf der Ihr Angebot platziert ist, direkt ein Exposé abzuspeichern und auszudrucken. Bitte denken Sie hier auch an sämtliche Anlagen, eventuell gehört dazu auch eine Nebenkostenberechnung. Für die Anfragen per E-Mail sollten Sie immer zeitnah antworten. Somit dem Interessenten die Möglichkeit bieten Sie anzurufen um einen Termin zur Besichtigung zu vereinbaren. 

Nehmen Sie sich Zeit für den Besichtigungstermin. Bieten Sie den Interessenten eine Tasse Kaffee an, schaffen Sie eine persönliche Atmosphäre. Denken Sie daran, es geht um ein ZUHAUSE! Wir hoffen, dass Sie nun erfolgreich Ihre Immobilie anbieten beziehungsweise Ihre Immobilienanzeige gestalten und vermarkten können.

Das Immobilienanzeige Muster und die Vorlage

Immobilienanzeigen Muster, Vorlage und Beispiele. Immobilienangebot richtig gestalten
Immobilienanzeigen Muster, Vorlage und Beispiele. Immobilienangebot richtig gestalten

Damit Sie den Mustertext als Basis für Ihre eigene Textgestaltung nehmen können, erhalten Sie hier ein Immobilienanzeigen Muster beziehungsweise eine Vorlage. So können Sie eigene Anzeigen texten. Ebenfalls finden Sie die wichtigsten Kriterien nochmals in der kostenlosen PDF-Datei, um Ihre Immobilienanzeigen gestalten zu können.

Weiterführende Informationen

Diese Informationen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Immobilienanzeige gestalten, Haus oder Wohnung verkaufen beziehungsweise vermieten
Immobilienanzeige gestalten, Haus oder Wohnung verkaufen beziehungsweise vermieten